EISSTOCK

Am 14.September 1978 war es der damalige Breitensportwart Wast Eisenreich, der mit einem 50l Faß

zur Eröffnung am DJK Gelände einlud.

Das Echo war sehr schwach und so reichten 2 Maß Bier für Wolfgang Grießenbeck und Franz Felber, die einzigen DJK Anfänger.

Trotzdem entwickelte sich aus diesen bescheidenen Anfängen eine kleine aber recht aktive Truppe.

Die DJK Traunstein hatte eine neue Abteilung.

Die Stockschützen

Breitensportwart Wast Eisenreich übergab die Abteilung an Franz Felber, der nun versuchte zusammen mit Wolfgang Grießenbeck mehr Leute für

diese in der DJK Traunstein, neue Abteilung zu gewinnen.

Das Ehepaar Hildegart und Erwin Nelle sowie 2 Kollegen von W. Grießenbeck, Alfred Schnitzer und Andreas Maier waren die ersten, die zu

den DJK Stockschützen kamen.

Es ging nun langsam aufwärts, man brauchte noch fast 2 Jahre, bis man zum ersten Mal, mit einer Mannschaft an Turnieren, teilnahm.

Dann war es endlich soweit.

1983 meldete sich die Abteilung beim Kreis 202 offiziell an.

 

Unsere Abteilungsleiter im Überblick:

 

Von 1978 - 2004

Franz Felber.

 

Von 2004 - 2005

Andreas Hasenknopf.

 

Von 2005 - 2013

Erich Hieke.

 

Von 2013 -

Herbert Moosleitner.

Zum Seitenanfang

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.